Corona-Notfallhilfe

in Nepal

Corona-Notfallhilfe

in Nepal

Verzweifelte Mails unserer Kooperationspartner in Nepal -  Maiti und dem INF  -  erreichen pro filia: Die Corona-Situation dort ist verheerend, ein Desaster!

Scharen von ArbeiterInnen kehren aus Indien zurück  -  aus Angst vor der dortigen riesigen Coronawelle.Sie bringen das Virus mit. Das Gesundheitssystem in Nepal ist zusammengebrochen - es fehlt an allem. Es geht um das Überleben vieler Menschen! pro filia finanziert eine  Quarantänestation für Mädchen/junge Frauen, die bei Maiti leben, für Kinder vom Maiti-Kinderschutzzentrum, für arbeitslose ehemalige Maiti-Bewohnerinnen und für weitere Opfer häuslicher Gewalt, sexueller Ausbeutung, Vergewaltigung oder Menschenhandel.